Einfach Frau sein...

Hört sich gut an, ist aber gar nicht so einfach... Was, wenn die Mutter ein schlechtes Männerbild hatte und unzufrieden mit ihrem Leben war?

Weil sie es uns nicht vorlebte und wir es nicht unbewusst verinnerlichen konnten, ist es für die meisten Frauen schwierig selbstbewusst, stark und erfüllt zu werden.

Dazu kommen noch die Prägungen der heutigen Gesellschaft die in unseren Köpfen rumgeistern: Attraktive Vollfrau – erfolgreiche Businesswoman – glückliche Ehefrau – unterstützende, liebevolle und erst noch starke Mutter. Nebenjob: Perfekte Hausfrau, strahlende Gastgeberin und Familienmanagerin. Das kann doch nicht gut sein. Wie kann es aus dieser Falle raus gehen? Was brauchen Frauen in der Tiefe, was ihre Männer, was die Kinder? Von was gilt es sich zu verabschieden? Was kann neu entdeckt und gelebt werden und das möglichst leicht?